Der SV Ettenkirch gastiert zum Verfolgerduell der Kreisliga B4 am Mittwochabend beim SV Karsee.
Der SV Ettenkirch gastiert zum Verfolgerduell der Kreisliga B4 am Mittwochabend beim SV Karsee. (Foto: Thorsten Kern)
Sportredakteur

Nach der glatten 0.3-Niederlage am Sonntag vor heimischer Kulisse gegen den SV Tannau steht der aktuell Tabellenzweite SV Karsee am Mittwoch mit dem Drittplatzierten SV Ettenkirch zu Hause erneut vor einer großen Herausforderung. Das Topspiel am siebten Spieltag der Fußball-Kreisliga B4, der zweigeteilt ist, beginnt um 17.30 Uhr. Drei weitere Partien starten um 15 Uhr, die restlichen Spiele werden am 10. November ausgetragen.

Ettenkirchs Coach Tobias Kaiser, der sich bei Trainerkollegen umgehört hat, weiß um die Stärke des Gegners aus dem Wangener Umland. „Karsee ist eine körperlich robuste Mannschaft, die gefährlich bei Standardsituationen ist“, sagt Kaiser, der aus seinen Ambitionen in der laufenden Saison keinen Hehl macht. „Wir wollen so lange wie möglich vorne mitspielen.“ Nach zuletzt vier Spielen ohne Niederlage, darunter drei Siegen, möchten die SVE-Spieler am Mittwochabend in Karsee eine möglichst gute Leistung abgeben, um für den darauffolgenden Sonntag gerüstet zu sein. Da winkt nämlich gleich der nächste Kracher, gastiert doch der bislang verlustpunktfreie Spitzenreiter SV Tannau auf dem Sportgelände an der Ettenkircher Ludwig-Roos-Halle.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen