Es gibt noch freie Standplätze für den Nachtflohmarkt

Lesedauer: 2 Min

Es gibt noch freie Standplätze für den Häfler Nachtflohmarkt.
Es gibt noch freie Standplätze für den Häfler Nachtflohmarkt. (Foto: Archiv/Lydia Schäfer)
Schwäbische Zeitung

Weitere Informationen im Internet unter

www.nz-seegockel.de

Ein Wochenende früher als in den vergangenen Jahren, von Freitag 7. bis Samstag 8. September, lädt die Narrenzunft Seegockel wieder zum traditionellen Nachtflohmarkt an die Häfler Uferpromenade ein. Das Flohmarktgelände erstreckt sich wie auch in den vergangenen Jahren vom Lammgarten bis zum Spitalkeller.

Direkt nach dem Aufbau erfolgt der Verkaufsstart am Freitag ab 19.30 Uhr. Bei hoffentlich gutem Wetter lädt die Uferpromenade mit ihrem ganz eigenen Flair zum Bummeln und Feilschen ein, heißt es in einer Ankündigung der Seegockel.

Nach einer Ruhephase folgt der Verkaufsstart am Samstagmorgen ab 7.30 Uhr. Am Samstagvormittag spielen die vereinseigenen Schalmeien „Hupaquäler“ in der Musikmuschel auf und werden das Publikum unterhalten. Wie in den vergangenen Jahren wurden die Flohmarktstände wieder durch eine Onlinereservierung im Vorfeld vergeben. Kurzentschlossene können sich dennoch am Freitagabend ab 16 Uhr, sowie am Samstag ab 6 Uhr am Infostand neben der Musikmuschel melden. Dort werden die übriggebliebenen Reststände vergeben. Derzeit seien noch ausreichend Stände vorhanden, schreibt die Narrenzunft. Für Kinder sei wieder ein spezieller Bereich neben der Musikmuschel vorgesehen, sie zahlen für den Verkauf ihrer kinderspezifischen Waren auf einer Verkaufsdecke keine Gebühr.

Die Narrenzunft bittet um Verständnis, dass es während des Aufbaus, der Ein- und Ausfahrt der Flohmarktbeschicker am Freitagabend zwischen 17.30 und 19.30 Uhr sowie am Samstag zwischen 6 und 7.30 Uhr und während des Abbaus am Samstag zwischen 18 und 19 Uhr zu Einschränkungen auf der Uferstraße kommen kann.

Weitere Informationen im Internet unter

www.nz-seegockel.de

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen