Der neue Vorstand (von links): Daniel Hakansson, Carmen Eger, Peter Stojanoff, Sascha Schmidt, Christian Steffen-Stiehl, Gaby L
Der neue Vorstand (von links): Daniel Hakansson, Carmen Eger, Peter Stojanoff, Sascha Schmidt, Christian Steffen-Stiehl, Gaby Lamparsky, Marco Jedzig und Gudula Diekmann. (Foto: FDP)
Schwäbische Zeitung

Die Freien Demokraten haben sich zu ihrer Mitgliederversammlung mit turnusgemäßen Neuwahlen des Ortsvorstands getroffen.

Zunächst berichtete die Ortsvorsitzende und Stadträtin Gaby Lamparsky über die zurückliegenden Aktionen der letzten zwei Jahre, heißt es in einem Schreiben des Ortsverbands. Sie wies unter anderem auf die Weihnachtsaktion der FDP-Friedrichshafen hin, wobei Berufsgruppen gedankt werden soll, die an Feiertagen oder auch nachts arbeiten müssen – wie Polizeibeamte oder ehrenamtliche Mitarbeiter der Häfler Teestube.

Darüber hinaus war die FDP-Friedrichshafen aktiv bei drei Politikmessen im Graf-Zeppelin-Gymnasium, informierte sich über die Entwicklungen und Arbeit des Flughafens Friedrichshafen, des Kommissariats der Kriminalpolizei, informierte interessierte Bürger an Infoständen zur Bundestagswahl und lud zuletzt zu einem Themenabend mit Landtagsabgeordnetem Nico Weinmann zu den Vorteilen eines kommunalen Ordnungsdienstes.

Der Rechenschaftsbericht endete mit dem Aufruf zu den anstehenden Kommunalwahlen, bei welcher die Freien Demokraten erstmals mit vollen Listen in Stadt und Kreis antreten werden. Das Alter der Kandidaten reicht von 19 bis 72 Jahren und der Frauenanteil beträgt 35 Prozent. Erklärtes Ziel ist laut Mitteilung die Erlangung des Fraktionsstatus mit drei Sitzen im Gemeinderat. Die FDP-Kandidaten werden ab 27. April jeden Samstag mit Infoständen auf dem Schlemmermarkt für die FDP-Listen werben.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen