Bürgermeister Andreas Köster begrüßt Thomas Burghoff im Karl-Olga-Haus.
Bürgermeister Andreas Köster begrüßt Thomas Burghoff im Karl-Olga-Haus. (Foto: Stadt)
Schwäbische Zeitung

Thomas Burghoff hat laut Pressemitteilung der Stadt am 3. Juni seine Arbeit als Leiter des Karl-Olga-Hauses begonnen. Bürgermeister Andreas Köster hieß ihn in seinem Amtszimmer willkommen. „Ich freue mich auf eine erfolgreiche und angenehme Zusammenarbeit. Wir sind in der glücklichen Lage, dass wir mit ihm einen herausragenden Fachmann gewinnen konnten, um die künftigen Herausforderungen gemeinsam zu meistern“, sagte Köster. Burghoff startet voll motiviert in seine neue Aufgabe als Leiter des Karl-Olga-Hauses. „Ich freue mich, dass mir der Gemeinderat sein Vertrauen ausgesprochen und mich mit dieser spannenden und herausfordernden Aufgabe betraut hat“, betont er. Zunächst möchte sich Burghoff einen Überblick über das Haus verschaffen und mit den Mitarbeitern ins Gespräch kommen.

Der 45-jährige Diplom-Pflegewirt (FH) bringt eine große Erfahrung im Pflegebereich mit. 2009 wechselte er zur AWO Sozial GmbH nach Stuttgart. Dort leitete er zwei Einrichtungen, das bestehende Seniorenzentrum Fasanenhof und das neue Seniorenzentrum Salzäcker in Stuttgart-Möhringen, das er maßgeblich mit aufbaute und gestaltete. Thomas Burghoff ist verheiratet und hat zwei Kinder im Alter von fünf und neun Jahren. In Friedrichshafen übernimmt er die Leitung des Alten- und Altenpflegeheim Karl-Olga-Hauses mit 113 Mitarbeitern.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen