Ende der ewigen Liebe: Moleturm-Schlösser ziehen in den Bauhof um

Lesedauer: 2 Min

 Liebesschlösser am Moleturm.
Liebesschlösser am Moleturm. (Foto: Harald Ruppert)
Schwäbische Zeitung

Mehr als zehn Jahre haben die ältesten Schlösser am Moleturm von der mehr oder weniger ewigen Liebe erzählt, jetzt warten sie noch bis Jahresende im städtischen Bauhof in der Rheinstraße auf Besitzer, die sie vielleicht wiederhaben wollen. Am Freitag hat die von der Stadt beauftragte Firma damit begonnen, die Schlösser zu entfernen, damit der Moleturm saniert werden kann. Die Statik wurde regelmäßig kontrolliert und war nie ein Problem, versichert Andrea Kreuzer, Sprecherin der Stadt: „Das Gewicht hat der Turm gut ausgehalten.“ Bis 21. September hatten Paare, die mittlerweile vielleicht auch wieder Singles sind, Gelegenheit, die Schlösser abzuholen; genutzt habe das Angebot kaum jemand. Ob nach der Sanierung wieder Liebesschlösser am Moleturm angebracht werden dürfen, hat die Stadt noch nicht entschieden. Am Schlosssteg ist es nicht mehr erlaubt, weil die Geländer auf Dauer dadurch doch rostanfällig werden. Wer also sein altes Schloss zurückhaben möchte, kann beim Bauhof unter Telefon 07541 / 501 40 einen Termin dafür ausmachen. Foto: Harald Ruppert

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen