Die Polizei hat am Mittwochabend einen 22-Jährigen kontrolliert, der wohl nicht nur unter Drogen stand, sondern auch einen geta
Die Polizei hat am Mittwochabend einen 22-Jährigen kontrolliert, der wohl nicht nur unter Drogen stand, sondern auch einen getarnten Elektroschocker dabei hatte. (Foto: Symbolbild/dpa)
Schwäbische Zeitung

Die Polizei hat am Mittwochabend einen 22-Jährigen kontrolliert, der möglicherweise unter der Einwirkung von berauschenden Mitteln stand. Dabei machten die Beamten auch noch andere Entdeckungen.

Der 22-jährige Autofahrer wurde von einer Streifenwagenbesatzung des Polizeireviers Friedrichshafen am Mittwochabend im Stadtgebiet Friedrichshafen kontrolliert. Nachdem die Beamten bei dem Mann entsprechende Auffälligkeiten feststellten, veranlassten sie bei ihm die ärztliche Entnahme einer Blutprobe, schreibt die Polizei in ihrem Pressebericht.

Bei der weiteren Überprüfung fanden die Beamten außerdem in der Jackentasche des Mannes eine Kleinmenge Drogen sowie in seinem Fahrzeug ein als Taschenlampe getarntes und somit verbotenes Elektroschockgerät. Beides wurde sichergestellt. Gegen den 22-Jährigen wurde entsprechend Anzeige erhoben.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen