Eisstockschützen des ESV erreichen Platz drei

Lesedauer: 2 Min
Schwäbische Zeitung

Die Eisstockschützen Beatrix Gresser, Dieter Hefter und Roland Schäfer vom ESV Friedrichshafen verstärkt mit Gastspielerin Rosi Tomasi vom ESC Langenargen haben beim internationalen Seltmanser-Sonneneck-Cup teilgenommen. Das Team der Häfler erreichte Platz drei.

Im ersten Spiel konnten die Häfler den ESC Zöllikon Küsnacht knapp mit 17:15 besiegen. Im nächsten Spiel gegen den haushohen Favoriten aus Lustenau gab es für die Schützen aus Friedrichshafen eine 0:30 Niederlage. Gegen den EC Weißensberg, der wie die Häfler mit einer Mixed-Mannschaft antrat, wurde wieder deutlich gewonnen. Im Spiel gegen den SSC Sonthofen erlaubten sich die Schützen des ESV einige Ausrutscher und verloren dadurch ihr zweites Spiel. Die restlichen vier Spiele gegen Mäder, Geisenried, Dornbirn und Buchenberg wurden wieder deutlich gewonnen.

In der Endabrechnung erreichte die Mixed-Mannschaft des ESV mit 12:4 einen erfreulichen dritten Platz hinter dem ESSV Lustenau (14:0) und dem SSC Sonthofen (14:2).

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen