Die Polizei stoppt einen betrunkenen Autofahrer.
Die Polizei stoppt einen betrunkenen Autofahrer. (Foto: Symbol: Marcus Führer, dpa)
Schwäbische Zeitung

Äußerst betrunken ist ein 33-Jähriger gewesen, der am Freitag gegen 1 Uhr mit dem Auto unterwegs war. Nachdem der Mann beim Abbiegen durch Schlangenlinien aufgefallen war und im Anschluss daran auf einem Parkplatz mehrere Einparkversuche benötigte, wurde er von der Polizei kontrolliert.

Der 33-Jährige versuchte nach Angaben der Polizei zu flüchten, konnte aber von den Beamten festgehalten und mittels Handschließen gesichert werden.

Auch im weiteren Verlauf zeigte sich der Mann äußerst unkooperativ und uneinsichtig. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von annähernd 2,6 Promille, woraufhin bei dem 33-Jährigen die ärztliche Entnahme einer Blutprobe angeordnet wurde. Er gelangt wegen Trunkenheit im Verkehr zur Anzeige.

Meist gelesen in der Umgebung
Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen