Eine gute Grundlage

Lesedauer: 2 Min
 David List
David List (Foto: PR)
Schwäbische Zeitung

Es ist das beste Weltcup-Resultat seiner Karriere: Der Friedrichshafener Mountainbiker David List vom RSV Seerose ist beim U23-Weltcup in Andorra auf Rang 19 (+4:27) gefahren. „Endlich lief einmal alles nach Plan“, zog er Bilanz. „Ich bin am Start schön weggekommen und war gleich in der Nähe von Platz 20. Ich habe versucht meinen Rhythmus zu gehen und nicht zu überziehen“, so List. Auch wenn das manchmal verlockend war, zehn Sekunden zur nächsten Gruppe mal kurz zu überbrücken, heißt es in einer Mitteilung des Lexware-Mountainbiketeams, für das List startet. Doch in der Höhe bezahle man dafür häufig einen hohen Preis. So fuhr List bei seiner ersten Höhenerfahrung so, wie man ihm das gesagt hatte. „Ich hatte schon Respekt, weil ich ja keine Erfahrung hatte“, bekannte er. „Ich denke, ich kann zufrieden sein. Darauf lässt sich weiter aufbauen“, meinte List. Foto: pr

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen