Ein mutmaßlihcer Einbrecher stellt sich bei der Überprüfung als harmlos heraus.
Ein mutmaßlihcer Einbrecher stellt sich bei der Überprüfung als harmlos heraus. (Foto: Symbol: Marcus Führer, dpa)
Schwäbische Zeitung

Ein aufmerksamer Bürger hat die Polizei am Mittwochmittag gegen 12.30 Uhr darüber informiert, dass ein Mann in der Aistegstraße augenscheinlich versuche, ein Fenster aufzuhebeln. Als eine Streifenwagenbesatzung vor Ort eintraf, überprüften sie einen 46-Jährigen. Dabei habe sich herausgestellt, dass der Mann dort bei einem Bekannten wohnt und sich zuvor aus der Wohnung ausgeschlossen hatte. Über ein gekipptes Fenster habe er nun versucht, wieder in die Räume zu gelangen, heißt es im Polizeibericht. Die Angaben des 46-Jährigen konnten durch ein Telefonat mit dem Wohnungsinhaber bestätigt werden. Die Polizei weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass der aufmerksame Zeuge sich absolut richtig verhalten und keinerlei Unannehmlichkeiten zu befürchten habe. Sie bittet die Bevölkerung, bei verdächtigen Wahrnehmungen auf jeden Fall die Polizei zu verständigen.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen