Eckenerstraße gesperrt - Busse werden umgeleitet

Lesedauer: 2 Min
 Wegen der Sperrung der Eckenerstraße werden in Friedrichshafen die Busse umgeleitet.
Wegen der Sperrung der Eckenerstraße werden in Friedrichshafen die Busse umgeleitet. (Foto: Frank Rumpenhorst)
Schwäbische Zeitung

Die DB ZugBus Regionalverkehr Alb-Bodensee GmbH (RAB) und die Stadtverkehrsgesellschaft teilen mit, dass von Montag, 13. Mai, 7.30 Uhr bis voraussichtlich Freitag, 21. Juni wegen der Sperrung der Eckenerstraße in Friedrichshafen (als Folge einer Brückenmontage, die SZ berichtete) die Stadtbusse und die Regionalbusse umgeleitet werden. In dieser Zeit ergeben sich bei den Stadtbuslinien folgende Änderungen:

Linie 1: die Haltestellen „Löwenunterführung“ und „Stadtmitte“ können nicht bedient werden.

Linien 2 und 3: die Haltestellen „Stadtmitte“ und „Hafenbahnhof“ können nicht bedient werden.

Linien 5, 6, 7, 11, 14 und 15, A1, A5, A6, A10, A13 und A16: die Haltestelle „Stadtmitte“ kann nicht bedient werden.

Linie 8: Die Linie beginnt und endet am „Hafenbahnhof, Platz 6“. Die Haltestellen „Stadtbahnhof“ und „Stadtmitte“ entfallen.

Linie 9: die Haltestelle „Stadtmitte“ kann nicht bedient werden und aus Muntenried kommend endet die Linie am „Stadtbahnhof“.

Linie 10: die Haltestelle „Stadtmitte“ kann nicht bedient werden und in Fahrtrichtung Fallenbrunnen beginnt die Linie am „Stadtbahnhof“.

Linie 13: Die Linie beginnt und endet am „Stadtbahnhof“. Die Haltestellen „Stadtmitte“ und „Hafenbahnhof“ enfallen.

Linie 18: Vom Bodensee-Airport kommend entfallen die Haltestellen „Hafenbahnhof“ und „Stadtmitte“. Während dieser Zeit dient die Haltestelle „Charlottenstraße“ als Ersatz“

Folgende Änderungen bei zudem den Regionalbuslinien sind zu beachten:

Linie 7395: täglich, in der Zeit von 8.30 Uhr bis 18.30 Uhr, enden die Busse aus Überlingen kommend an der Haltestelle „Stadtbahnhof“.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen