Dritte Phase für den Bau des Kreisverkehrs beginnt am Donnerstag

Lesedauer: 2 Min
Die Arbeiten am Ittenhauser Kreisel beginnen.
Die Arbeiten am Ittenhauser Kreisel beginnen. (Foto: Ralf Schäfer)
Schwäbische Zeitung

Der Bau des Ittenhauser Kreisverkehrs geht weite: Weil die Arbeiten zügig verlaufen, beginnt der dritte Bauabschnitt schon zehn Tage früher als geplant– am Donnerstag, 13. Juni, teilt die Stadtverwaltung mit. Der Kreuzungsbereich Teuringer Straße, Rotachstraße und An der Steige ist noch bis voraussichtlich 28. Juni gesperrt. Fußgänger und Radfahrer können auch während der Bauarbeiten den Geh- und Radweg in diesem Abschnitt benutzen. Der Fahrzeugverkehr wird weiträumig umgeleitet. Wie bisher verläuft die Umleitungstrecke für Autos über Bunkenhofen, Meistershofen, die Meistershofener Straße, die Ailinger Straße, die Äußere Ailinger Straße nach Ailingen. Eine zweite Alternative führt von Ailingen über Blankenried, Hefigkofen, die B 30 und Oberteuringen nach Ittenhausen. Lastwagen werden über Jettenhausen, die B 31, die Äußere Ailinger Straße nach Ailingen geleitet. Die Umleitungsstrecken sind gut sichtbar ausgeschildert, betont die Stadt. Die Bushaltstellen Ittenhausen und Rotachhalle Ailingen können nicht angefahren werden. Foto: Ralf Schäfer

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen