Der Dieb hat an einer Geldkassette eine Spur hinterlassen, die ihn überführte.
Der Dieb hat an einer Geldkassette eine Spur hinterlassen, die ihn überführte. (Foto: Marcus Fahrer/dpa)
Schwäbische Zeitung

Anhand einer sogenannten daktyloskopischen Spur, die der Täter auf einer aufgebrochenen Geldkassette hierließ und aufgrund der Aussage einer ehemaligen Angestellten hat die Polizei einen 31-Jährigen wegen eines Diebstahldelikts überführt. Der Mann steht laut Polizeibericht im Verdacht, Ende Januar dieses Jahres in einer Praxis in der Karlstraße eine Geldkassette aufgebrochen und mehrere hundert Euro entwendet zu haben.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen