Die Volleyballer des VfB II schmettern in Fellbach

Lesedauer: 1 Min

In der dritten Volleyballliga steht am Samstag um 20 Uhr die Partie SV Fellbach II gegen VfB Friedrichshafen II an. Auch dieses Mal sieht es so aus, als müsse der VfB mit krankheitsbedingtem Rumpfkader antreten. „Es müssen trotzdem Punkte her“, fordert Diagonalangreifer Dominic Lehle. Zumindest auf dem Papier sind die Voraussetzungen gut. Friedrichshafen liegt mit sechs Punkten auf Platz neun, Fellbach mit einem Punkt mehr auf Platz sieben.

Das VLW-Stützpunktteam Friedrichshafen ist am Samstag ab 15 Uhr in Gebrazhofen gefordert. Hier spielt das Team von Trainer Andreas Elsäßer zunächst gegen den TSB Ravensburg und anschließend gegen den SV Gebrazhofen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen