Crossmedia-Volontär

Das 69. Seehasenfest ist eröffnet. Andreas Brand, Oberbürgermeister der Stadt Friedrichshafen, begrüßte alle Anwesenden, die sich am Gondelhafen versammelt hatten, und wünschte schöne Festtage.

Zuerst rollten Mitglieder der Bürgergarde eine Kanone auf die Hafenmauer. Dann folgten die Blauen, die Roten und die Grünen. Nacheinander marschierten die Musiker den schmalen Weg auf der Hafenmauer entlang. Grün-weiße Fahnen mit dem Bild des Seehas flatterten im Wind. Und schließlich trommelten alle gemeinsam: Fanfarenzug „Graf Zeppelin“, Seehasen-Spielmannszug und Seehasen-Fanfarenzug. Zahlreiche Menschen lauschten den Trommlern und Trompetern, fotografierten und genossen den strahlenden Sonnenschein – im Gegensatz zum letzten Jahr prasselte kein Regen auf die Instrumente nieder. Zwischendurch feuerten die Mitglieder der Bürgergarde Kanonenschüsse ab.

Das Seehasenfest in angetrommelt

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen