Claude-Dornier-Schule verabschiedet Kfz-Mechatroniker

Lesedauer: 3 Min
Freuen sich über den erfolgreichen Abschluss: die KFZ-Mechatroniker der Claude-Dornier-Schule Friedrichshafen nach der Zeugnisüb
Freuen sich über den erfolgreichen Abschluss: die KFZ-Mechatroniker der Claude-Dornier-Schule Friedrichshafen nach der Zeugnisübergabe mit ihrem Klassenlehrer, Herrn Etzler. (Foto: Schule)
Schwäbische Zeitung

Nach drei Jahren dualer Ausbildung an der Claude-Dornier-Schule haben 17 Auszubildende vor Kurzem ihre Abschlusszeugnisse erhalten. Acht Auszubildende erhielten eine Belobigung, drei Auszubildende zusätzlich die Fachhochschulreife, teilt die Schule in einem Schreiben mit.

Die angehenden Kfz-Mechatroniker mussten drei Jahre lang wöchentlich drei Tage im Betrieb arbeiten und an zwei Tagen die Schulbank im Berufskolleg an der Claude-Dornier-Schule drücken. Am Ende hielten die Auszubildenden das Zeugnis zum staatlich geprüften Berufskollegiaten in den Händen. Diese besondere Form der dualen Berufsausbildung bietet die Claude-Dornier-Schule gemeinsam mit dem Kfz-Handwerk an, um den gewachsenen Anforderungen im Kfz-Handwerk gerecht zu werden. Voraussetzung ist die mittlere Reife und ein Ausbildungsvertrag bei einem Kfz-Betrieb. Durch einen Besuch von Zusatzunterricht für die Fächer Englisch und Mathematik besteht die Möglichkeit, die Fachhochschulreife zu erhalten. Dieses Angebot wurde dieses Jahr von drei Auszubildenden genutzt.

Fachhochschulreife erhielten: Lennox Bruhn Furtado von AMF Auto Müller GmbH Friedrichshafen, Dennis Diemer vom Autohaus Locher in Weingarten und Manuela Jauch vom Autohaus Sehner in Markdorf.

Belobigungen für gute schulische Leistungen im Berufskolleg erhielten: Katarina Berger und Valentin Plattner vom Autohaus Auer in Ravensburg, Dennis Diemer vom Autohaus Locher in Weingarten, Tamara Härle von AMF Auto Müller GmbH Friedrichshafen, Manuela Jauch vom Autohaus Sehner in Markdorf, Sven Schwegler vom Autohaus Kilgus GmbH in Weingarten, Selina Sohler vom Autohaus Riess GmbH in Ravensburg und Gian-Luca Stritter vom Autohaus Kilgus GmbH in Ravensburg.

Außerdem haben die Abschlussprüfungen bestanden: Marcel Baumgartner vom Autohaus Biggel in Kressbronn, Nico Haupter vom Autohaus Bauschatz in Friedrichshafen, Deniz Hosmann vom Autohaus Sehner in Markdorf, Max Loizenbauer vom Autohaus Oskar Bleicher in Friedrichshafen, Pierro Lacorva vom Autohaus Kilgus GmbH in Ravensburg, Sophie Schröder vom Autohaus Königsberger in Tobias Weigel von Kfz-Technikerbetrieb in Krauchenwies in Kronburg und Adrian Zembrod vom Autohaus Detzel in Vogt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen