Die CDU positioniert sich gegen Netzgehege im Bodensee.
Die CDU positioniert sich gegen Netzgehege im Bodensee. (Foto: cdu)
Schwäbische Zeitung

Die CDU im Bodenseekreis lehnt Aquakulturen im Bodensee ab. Das teilt die CDU in einer Pressemitteilung mit. „Die CDU im Bodenseekreis will keine Experimente im sensiblen Ökosystem Bodensee, die in diesem Falle sogar gleichzeitig eine Konkurrenzsituation für die schon gebeutelten Berufsfischer schaffen würden, von denen fast alle weiterhin auf Wildfisch fokussiert sind“, so der Kreisvorsitzende Volker Mayer-Lay.

Nachdem MdB Lothar Riebsamen aus dem Wahlkreis Bodensee und Andreas Jung aus Konstanz gemeinsam mit dem Kreisvorsitzenden der CDU Bodenseekreis Volker Mayer-Lay bereits im Frühjahr 2017 bei der Bodenseewasserversorgung in Sipplingen zu Gast waren, und die Geschäftsführung bei diesem Gespräch unmissverständlich deren Besorgnis über das Vorhaben mitteilte, positionierten sich die CDU Abgeordneten Riebsamen und Jung bereits gegen das Vorhaben, heißt es in der Mitteilung. Beim vergangenen Kreisparteitag der CDU Bodenseekreis am Samstag, 10. März, sei ein Antrag gegen Aquakulturen im Bodensee nahezu einstimmig verabschiedet worden.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen