Brochenzell verlängert mit Trainern

Lesedauer: 2 Min
 Verlängern vorzeitig: die VfL-Fußballtrainer Rolf Weiland (links) und Ralf Bühler.
Verlängern vorzeitig: die VfL-Fußballtrainer Rolf Weiland (links) und Ralf Bühler. (Foto: Verein)
Schwäbische Zeitung

Ralf Bühler und Rolf Weiland haben beim Fußball-Bezirksligisten VfL Brochenzell vorzeitig um ein Jahr verlängert. Der Aufsteiger hat 22 Punkte und steht aktuell im gesicherten Mittelfeld. „Vor der Saison hat uns das niemand zugetraut“, sagt Ralf Bühler. Das Trainerduo hatte eine Anfrage aus der Landesliga, entschied sich aber in Brochenzell zu bleiben.

„Es ist unglaublich, wie hier gearbeitet wird. Gefühlt das ganze Dorf macht mit“, meint Rolf Weiland. Für Weiland ist die Entwicklung der Mannschaft noch nicht beendet. „Wir sind in Brochenzell noch nicht fertig“, betont er. Die Verantwortlichen des VfL Brochenzell betonen in ihrer kurzen Mitteilung, dass die Arbeit mit der Mannschaft Früchte trage. Dem Trainerduo ist es auch gelungen, aus einer Mannschaft, die vor ein paar Jahren überwiegend noch mit langen Bällen spielte, ein Team zu formen, das mehr auf ein gepflegtes Passspiel Wert legt. Ralf Bühler und Rolf Weiland werden auch in Zukunft als Duo weiterarbeiten. „Es hat sich bezahlt gemacht. Vier Augen sehen mehr als zwei und wir gehen mit allem sehr offen um“, meint Bühler. Ralf Bühler und Rolf Weiland trainieren seit zweieinhalb Jahren den VfL Brochenzell.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen