Bodensee-Airport steigt auf elektrische Flugzeug-Schlepper um

Lesedauer: 3 Min
„Besondere Freude“ (von links): Volk-Geschäftsführer Matthias Baur, Flughafenchef Claus-Dieter Wehr und Volk-Betriebsleiter Wilf
„Besondere Freude“ (von links): Volk-Geschäftsführer Matthias Baur, Flughafenchef Claus-Dieter Wehr und Volk-Betriebsleiter Wilfried Rampf arbeiten zusammen. (Foto: Bodensee-Airport)
Schwäbische Zeitung

Bis 2022 werden laut Pressemitteilung acht Elektrofahrzeuge die bisherige Schlepperflotte für den Gepäcktransport am Flughafen komplett ersetzen. Damit investiere der Bodensee-Airport in umweltfreundliche Fahrzeuge, die die bisherigen mit Diesel betriebenen Schlepper ablösen. Der Auftrag wurde regional vergeben und ging an den in Bad Waldsee beheimateten Hersteller Volk Fahrzeugbau GmbH.

Hier könnten Sie weitere Inhalte von Flourish entdecken.
Dafür benötigen wir Ihre Zustimmung zur Datenübermittlung.

Matthias Baur, Volk-Geschäftsführer, und Vertriebsleiter Wilfried Rampf übergaben die ersten drei Fahrzeuge jetzt an Claus-Dieter Wehr, Geschäftsführer Bodensee-Airport Friedrichshafen GmbH.

„Wir konnten einen aus unserer Region stammenden Spezialhersteller beauftragen, der uns mit seinen kostengünstigen und qualitativ hochwertigen Produkten überzeugt hat. Vor allem freuen wir uns, dass wir damit die derzeit umweltfreundlichste Lösung umsetzen können – mit null Emissionen leisten wir damit unseren Beitrag für einen noch klimafreundlicheren Luftverkehr“, teilt Claus-Dieter Wehr mit. „Unsere umweltfreundlichen Elektrofahrzeuge sind weltweit im Einsatz“, ergänzte Matthias Baur, „aber natürlich erfüllt es uns mit besonderer Freude, dass diese auch am Bodensee-Airport eingesetzt werden, den viele unserer Mitarbeiter nicht nur geschäftlich, sondern auch privat immer wieder gerne nutzen“.

Ausgerüstet sind die Fahrzeuge mit Batterien der Firma Allgäu Batterie GmbH & Co. KG aus Haldenwang, heißt es.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen