Die Polizei sucht Zeugen des Vorfalls.
Die Polizei sucht Zeugen des Vorfalls. (Foto: Symbol: Marcus Führer, dpa)
Schwäbische Zeitung

Die Polizei ermittelt wegen Straßenverkehrsgefährdung und Nötigung und bittet Personen, die den Vorfall beobachtet haben oder Hinweise zum Fahrer des BMW geben können, sich unter Telefon 07541 / 70 10 zu melden.

Nach Zeugen und dem Fahrer eines schwarzen BMW sucht die Polizei Friedrichshafen, nachdem es am Montag gegen 10.40 Uhr im Bereich des Kreisverkehrs auf der L 328 b, zwischen Schnetzenhausen und Sparbruck, zu einer Straßenverkehrsgefährdung kam. Eine 26-Jährige befuhr laut Polizei den Kreisverkehr mit ihrem VW-Bus und wurde dabei von einem schwarzen BMW X5 geschnitten und kurze Zeit später stark ausgebremst. Bei einem Versuch, den BMW, der zu diesem Zeitpunkt sehr langsam fuhr, zu überholen, beschleunigte dieser nach Angaben der VW-Bus-Fahrerin wieder, sodass ein Überholen nicht möglich war und ein in entgegengesetzter Richtung fahrender 51 Jahre alter Autofahrer gefährdet wurde.

Die Polizei ermittelt wegen Straßenverkehrsgefährdung und Nötigung und bittet Personen, die den Vorfall beobachtet haben oder Hinweise zum Fahrer des BMW geben können, sich unter Telefon 07541 / 70 10 zu melden.

Meist gelesen in der Umgebung
Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen