Einsatzfahrzeug der Feuerwehr
Die Freiwillige Feuerwehr Uhldingen-Mühlhofen rückt Samstag- und Sonntagnacht aus, um Brände neben und an einem Blitzer zu löschen. (Foto: dpa)
Schwäbische Zeitung

Gleich zweimal ist die teilstationäre Geschwindigkeitsüberwachungsanlage des Bodenseekreises in der Bahnhofstraße in Oberuhldingen angezündet worden. Laut Polizeibericht hat ein bislang unbekannter Täter am Samstag um 3.30 Uhr einen Papierstapel neben der Anlage angesteckt und versucht, den Blitzer so in Brand zu setzen. Die verständigte Freiwillige Feuerwehr Uhldingen-Mühlhofen löschte das Feuer.

In der Nacht auf Sonntag versuchten vermutlich derselbe Täter um 2.40 Uhr erneut, die Anlage anzuzünden, indem er den Blitzer mit einem Handtuch umwickelte, das mit Brandbeschleuniger getränkt war, heißt es im Polizeibericht weiter. Das Löschen des Feuers übernahm erneut die Freiwillige Feuerwehr Uhldingen-Mühlhofen.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen