Betrunkener rast mit Wohnmobil über Campingplatz

Lesedauer: 2 Min
 Die Polizei kann einen 66-jährigen stoppen, der im Wohnmobil über den Campingplatz Fischbach rast.
Die Polizei kann einen 66-jährigen stoppen, der im Wohnmobil über den Campingplatz Fischbach rast. (Foto: Marcus Faºhrer)
Schwäbische Zeitung

Mutmaßlich in einem psychischen Ausnahmezustand hat sich laut Polizeibericht ein 66-jähriger Mann befunden, der am frühen Donnerstagmorgen gegen 3 Uhr auf dem Gelände des Campingplatzes Fischbach mit seinem Wohnmobil umherfuhr. Der Mann startete sein Fahrzeug und fuhr mit quietschenden Reifen an. Hierbei steuerte er auch auf mehrere vor dem Wagen stehende Personen zu, die sich eigenen Angaben zufolge nur durch einen Sprung zur Seite in Sicherheit bringen konnten. Nachdem der 66-Jährige vor einer Schranke anhielt, gelang es mehreren Zeugen schließlich, ihn bis zum Eintreffen der alarmierten Polizei festzuhalten. Diese stellte bei dem Mann sowohl eine Alkoholisierung als auch eine mögliche Beeinflussung durch Medikamente fest. Der 66-Jährige wurde aufgrund seines Gesamtzustands in ein Fachkrankenhaus eingeliefert. Sein Wohnmobil wurde sichergestellt, die weiteren Ermittlungen zu dem Vorfall dauern an.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen