Die Bürgerbeteiligung des Stadtwerks am See war erfolgreich, teilt das Stadtwerk in einem Schreiben mit.
Die Bürgerbeteiligung des Stadtwerks am See war erfolgreich, teilt das Stadtwerk in einem Schreiben mit. (Foto: Jenny Bernard/Archiv)
Schwäbische Zeitung

Die Bürgerbeteiligung des Stadtwerks am See war erfolgreich, teilt das Stadtwerk in einem Schreiben mit. Allerdings sei das Gesamtvolumen nun bis zum Maximum ausgeschöpft, und daher sei eine Zeichnung nicht mehr möglich.

Hunderte Bürger und Kunden haben sich an dem Regionalversorger beteiligt. Insgesamt sind zehn Millionen Euro für die Energiewende vor Ort zusammengekommen. Das sei auch für die Anleger vorteilhaft gewesen: Die Zinssätze lägen bei jährlich 2,7 Prozent für Energiekunden des Stadtwerks, ansonsten bei jährlich 2,0 Prozent.

Nachdem bereits in kürzester Zeit so viel Geld angelegt wurde, denkt das Stadtwerk am See bereits über eine neue Bürgerbeteiligung im nächsten Jahr nach, heißt es.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen