Besucherregelung und Besuchszeiten im Krankenhaus werden gelockert

Lesedauer: 2 Min
Auch Klinikum Friedrichshafen gelten nun neue Regeln für Krankenbesuche.
Auch Klinikum Friedrichshafen gelten nun neue Regeln für Krankenbesuche. (Foto: Archiv: Ralf Schäfer)
Schwäbische Zeitung

Aufgrund der aktuellen Verordnung des Sozialministeriums Baden-Württemberg zur Eindämmung von Übertragungen des Coronavirus in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen gilt in den Krankenhäusern des Medizincampus Bodensee (MCB) ab Montag, 13. Juli, eine neue Besucherregelung. Dies teilt der MCB mit.

Stationäre Patienten des Klinikums Friedrichshafen und der Klinik Tettnang dürfen pro Tag Besuch von einer Person bekommen. Besuche sind ab Montag, 13. Juli, ausschließlich zwischen 15 und 18 Uhr. Davor und danach dürfen Patientenbesucher nur in folgenden Ausnahmefällen in die jeweilige Klinik: Zur Begleitung hilfsbedürftiger Patienten, zur Begleitung kranker Kinder oder als Besucher sterbender Patienten.

Auch an der bisherigen Ausnahmeregelung für werdende Väter, die die werdenden Mütter im Kreißsaal begleiten und danach auf der Wochenstation besuchen können, hält der Medizincampus Bodensee fest.

Das generelle Besuchsverbot für Personen mit Symptomen eines Atemwegsinfekts, erhöhter Temperatur oder Geruchs- und Geschmacksstörungen gilt weiterhin. Die Pflicht zur Händedesinfektion und zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes sowie zum Ausfüllen eines Fragebogens gilt weiterhin sowohl für Besucher als auch für ambulante und stationäre Patienten.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen

Leser lesen gerade