Von der Musikhochschule Trossingen kommt Fagott-Prof. Akio Koyama für Glinkas Trio pathétique, mit ihm spielen Christine Zimmerm
Von der Musikhochschule Trossingen kommt Fagott-Prof. Akio Koyama für Glinkas Trio pathétique, mit ihm spielen Christine Zimmermann Klarinette und Jürgen Jakob Klavier. (Foto: Helmut Voith)

Vier Stunden hochkarätige, mitreißende Kammermusik, das ist das Fazit der vierten „Langen Nacht der Kammermusik“. Die Freunde der Kammermusik wissen das besondere Ereignis zu schätzen, sie haben am...

plus

Mit Schwäbische Plus weiterlesen

Dieser Inhalt steht exklusiv für unsere Plus-Abonnenten zur Verfügung. So erhalten Sie unbegrenzten Zugriff zu allen Inhalten:

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.

Mehr Themen