Ein Autofahrer hat Glück im Unglück.
Ein Autofahrer hat Glück im Unglück. (Foto: Symbol: Marcus Führer, dpa)
Schwäbische Zeitung

Großes Glück hatte ein 40-jähriger Autofahrer am Montag, 17.30 Uhr, auf der B 31 in Höhe des Klärwerks Friedrichshafen. Ein Laubbaum hielt dem Sturm nicht Stand, knickte ab und fiel auf das Auto des in diesem Moment in Richtung Friedrichshafen vorbeifahrenden 40-Jährigen. Das Fahrzeug wurde im Front- und Dachbereich von dem Baum gestreift. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 5000 Euro. Der Autofahrer sowie seine Mitfahrerin blieben unverletzt.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen