Ab Montag werden die Baustellenschilder ausgepackt. Dann beginnen die Arbeiten an der Colsmanstraße und am Colsmanknoten.
Ab Montag werden die Baustellenschilder ausgepackt. Dann beginnen die Arbeiten an der Colsmanstraße und am Colsmanknoten. (Foto: dpa)
Schwäbische Zeitung

Die Arbeiten an der Umgehungsstraße B 31-neu schreiten immer weiter voran. In einem nächsten Schritt soll ab Montag, 16. März, die Fahrspur der Colsmanstraße zur Auffahrt auf die B 31 leicht verengt werden, schreibt die Stadtverwaltung.

Deshalb könne im Kreuzungsbereich der westliche Geh- und Radweg nicht genutzt werden. Innerhalb der Bauphase muss zudem die nördliche Fahrspur (Rampe) zur Abfahrt auf die Colsmanstraße voll gesperrt werden, heißt es weiter. Die halbseitige Sperrung der nördlichen Colsmanstraße beginne frühestens am Montag, 6. April.

Der Verkehr könne stadtauswärts im Einbahnstraßenprinzip auf der Colsmanstraße wie gewohnt rollen. Stadteinwärts wird er über die Waggershauser Straße, die Meistershofener Straße und die Straße Am Sportpark geleitet.

Die Baumaßnahme sei notwendig, um die Querungen für die Steuergeräte der Ampelanlage einbauen zu können. Während der Bauarbeiten muss mit Verkehrsbeeinträchtigungen gerechnet werden. Die Stadt bittet die Verkehrsteilnehmer um Verständnis.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen