Der Mann wurde laut Polizeibericht mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert.
Der Mann wurde laut Polizeibericht mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert. (Foto: Stefan Puchner)
Schwäbische Zeitung

Ein 52-jähriger Radfahrer ist am Montagvormittag gegen 7.30 Uhr bei einem Unfall im Barbarossa-Kreisel schwer verletzt worden. Er wurde ins Krankenhaus eingeliefert, wie die Polizei mitteilt.

Der Mann war mit seinem Trekkingrad von der Barbarossastraße aus Richtung Flughafen kommend in den Kreisverkehr eingefahren und wollte diesen Richtung B 30/Ravensburger Straße überqueren. Eine 38-jährige Golf-Fahrerin, die aus Richtung ZF kommend den Kreisverkehr geradeaus in Richtung Flughafen durchfahren wollte, übersah den Radler trotz Beleuchtung und neongelber Fahrradkleidung. Mit der vorderen rechten Fahrzeugfront stieß sie gegen das Hinterrad des Fahrrades, wodurch der 52-Jährige stürzte. Im weiteren Verlauf wurde er von dem Auto mehrere Meter mitgeschleift und gegen das linke Stoßstangeneck eines stehenden Renault gedrückt, dessen Fahrer verkehrsbedingt im Kreisverkehr warten musste.

Der Gesamtsachschaden beträgt laut Polizei rund 3500 Euro. Aufgrund ausgelaufener Betriebsstoffe des Golfs musste die Straße von der Feuerwehr Friedrichshafen abgestreut und gesäubert werden.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen