Schwäbische Zeitung

Eine Radfahrerin hat sich am Montag gegen 18.15 Uhr bei einem Unfall auf der Albrechtstraße schwer verletzt. Laut Polizeibericht war die Frau in Richtung B 31 unterwegs. Weil sich der Verkehr in der Albrechtstraße staute, ließ ein Sattelzug-Fahrer, der ebenfalls die Albrechtstraße in Richtung B 31 befuhr, an der Einmündung zur Glärnischstraße eine Lücke, um Linksabbiegern die Einfahrt in diese Straße zu ermöglichen. Als die Radfahrerin auf dem Radfahrschutzstreifen rechts am Sattelzug vorbeifuhr, erkannte dies ein in die Glärnischstraße abbiegender Autofahrer zu spät und erfasste das Rad. Durch den Aufprall wurde die Radfahrerin auf die Straße geschleudert.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen