Auf dem Podest: Isabel und Holger Lang vom ATC „Graf Zeppelin“.
Auf dem Podest: Isabel und Holger Lang vom ATC „Graf Zeppelin“. (Foto: ATC)
Schwäbische Zeitung

Knapper konnte die Entscheidung kaum ausgehen bei der Landesmeisterschaft Baden-Württemberg im Tanzen. In der B-Klasse Standard ab 45 Jahre sind die ersten drei Paare am vergangenen Wochenende in den Wertungen derart eng beieinander gelegen, dass durch den Tausch einer einzelnen Wertung das Gesamtergebnis komplett anders ausgesehen hätte. Hautnah bekam dies das Tanzpaar Isabel und Holger Lang vom ATC „Graf Zeppelin“ Friedrichshafen zu spüren.

Trotz bester Vorbereitung und gutem Auftritt beim Eintanzen stieg bei den Häflern die Nervosität, als die Paare zur Sichtungsrunde aufgerufen wurden. Selbst sicher überwundene Taktschwierigkeiten traten plötzlich wieder hervor. Entsprechend waren in der Pause vor dem Finale die Trainer gefordert. Einerseits mussten die flatternden Nerven beruhigt, andererseits aber auch noch der eine oder andere wichtige Tipp mitgegeben werden.

Wenige Minuten später ging es dann richtig los, die fünf Paare der Leistungsklasse B mussten ihr Können demonstrieren. Isabel und Holger Lang zeigten einen soliden Langsamen Walzer, der sich insbesondere durch Harmonie im Paar und eine sehr stabile Oberlinie auszeichnete. Mit drei Wertungen auf Platz eins sicherten sich die Langs im Vergleich zu den anderen Paaren zwar die meisten Topwertungen im Langsamen Walzer. Wegen der Verteilung der anderen Platzierungen reichte es so im ersten Tanz nur zu Platz zwei. Der Sieg ging in diesem Tanz an das Paar Krause/Haar aus Stuttgart. Gleiches wiederholte sich im zweiten Tanz, dem Tango. Drei Wertungen auf Platz eins reichten für das ATC-Paar wieder nicht zum Sieg. Dieser ging erneut nach Stuttgart, auch wenn das Paar nur eine von sieben Wertungen auf Platz eins erhielt. Die deutlichere Majorität auf dem nächsten Platz gab den Ausschlag.

Im dritten Tanz, dem Wiener Walzer, wurden die Karten neu gemischt. Plötzlich trumpfte das bisher drittplatzierte Paar aus Teningen auf und entschied diesen Tanz klar für sich. Das bis dahin führende Stuttgarter Paar landete auf Platz drei hinter dem Friedrichshafener ATC-Paar. In der Gesamtwertung lagen zu diesem Zeitpunkt die ersten drei Paare mit jeweils nur einer Platzziffer voneinander getrennt an der Spitze des Starterfeldes.

Den vierten Tanz, Slow Fox, entschied das Teninger Paar für sich. Nun lag das Häfler Paar nur noch auf Rang drei in der Gesamtwertung. Vor dem abschließenden Tanz, dem Quickstep, war trotzdem immer noch alles möglich auf den Plätzen eins bis drei. Das ATC-Paar Lang zeigten in ihrem Abschlusstanz alles. Locker und mit sichtlichem Spaß am Tanzen performten sie ihr Programm und wurden mit fünf von sieben Wertungen auf Platz eins belohnt.

Spannend wurde es bei der Ausrechnung des Gesamtergebnisses. Dass es knapp werden würde, war inzwischen allen klar. Am Ende gewannen Jörg Krause/Ruth Haar aus Stuttgart den Landesmeister-Titel in der B-Klasse mit nur einer Platzziffer Vorsprung vor Holger und Isabel Lang aus Friedrichshafen und Alfred und Heike Fischer aus Teningen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen