Angetrunkener 80-Jähriger rammt Radfahrer

Lesedauer: 2 Min

 Betrunkener 80-Jähriger rammt Radfahrer.
Betrunkener 80-Jähriger rammt Radfahrer. (Foto: Symbol: Marcus Führer, dpa)
Schwäbische Zeitung

Mit leichten Verletzungen ist ein 23-jähriger Radfahrer am Donnerstag gegen 11.30 Uhr nach einem Verkehrsunfall in der Zeppelinstraße vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht worden. Wie die Polizei berichtet, stieß er mit einem Auto zusammen.

Der 80-jährige Autofahrer war von der Rosenstraße kommend in die Zeppelinstraße eingebogen und hatte hierbei den bevorrechtigten, von links kommenden Radler übersehen. Bei der anschließenden seitlichen Kollision stürzte der junge Mann, der einen Fahrradhelm trug, auf die Fahrbahn. Er hatte Glück im Unglück, kam mit relativ geringen Verletzungen davon und konnte das Krankenhaus nach ambulanter Behandlung wieder verlassen. An seinem Rennrad entstand Schaden in Höhe von rund 2000 Euro. Da die Polizei bei der Unfallaufnahme leichte Anzeichen von Alkoholeinwirkung bei dem Autofahrer feststellte, veranlasste sie die Entnahme einer Blutprobe.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen