Ailinger Geschichtsverein zeigt Fotos über Kleindenkmale

Lesedauer: 2 Min
 Bilder von Flur- und Wegkreuzen, Bildstöcken, Brunnen, Grotten und Kapellen aus Ailingen und den benachbarten Teilorten sind zu
Bilder von Flur- und Wegkreuzen, Bildstöcken, Brunnen, Grotten und Kapellen aus Ailingen und den benachbarten Teilorten sind zu sehen. (Foto: GfGuH)
Schwäbische Zeitung

Der Tag des offenen Denkmals im Bodenseekreis steht in diesem unter dem Motto „Moderne – Umbrüche in Kunst und Architektur“ und widmet sich künstlerischen, bautechnischen interessanten und historischen Baudenkmälern im Bodenseekreis. Die Gesellschaft für Geschichte und Heimatpflege Ailingen-Bergund die Ortschaft Ailingen veranstalten hierfür in der Mühle Ittenhausen Rotachstrasse 1, am Sonntag, 8. September, eine Fotoausstellung über Kleindenkmale in Ailingen und Umgebung. Es werden Bilder von Flur- und Wegkreuzen, Bildstöcken, Brunnen, Grotten und Kapellen aus Ailingen und den benachbarten Teilorten zu sehen sein. Auf Schautafeln werden Informationen über die Mühle Ittenhausen und die Geschichte des Brotes vorgestellt. Es gibt auch Kaffee, Kuchen und Getränke sowie musikalische Unterhaltung, teilt der Verein mit. Die Besichtigung beginnt um 11 Uhr und endet um 17 Uhr. Foto: GfGuH

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen