Ailinger Bundesliga-Radballer landen auf Platz 6

Lesedauer: 2 Min
Schwäbische Zeitung

Am letzten Spieltag vor heimischem Publikum hat die Ailinger Bundesliga-Radballmannschaft einen Sieg und zwei Niederlagen eingefahren. Michael Brugger, Sven und Marco Braunger, Matthias und Florian Blab sowie Patrick Mayer trafen im ersten Spiel auf Reichenbach. Ein hart umkämpftes Spiel endete nach zwei Toren von Sven Braunger sowie einen verwandelten Siebenmeter von Michael Brugger mit 3:2 für Ailingen.

Gegen den Tabellenführer Krofdorf ging Ailingen zunächst in Führung, konnte diese aber nicht über die restliche Spielzeit retten. Ailingen kassierte noch zwei Tore und musste sich am Ende knapp mit 1:2 geschlagen geben. Im letzten Spiel gegen Tabellenschlusslicht Worfelden/Heddernheim musste sich Ailingen unglücklich mit 0:1 geschlagen geben. Damit landet Ailingen auf Rang 6 der ersten Radballbundesliga.

Am Samstag tritt die Verbandsliga des RVI Ailingen zum Heimspieltag in der Rotachhalle an. Mit von der Partie sind Ailingen 2 mit Matthias Blab und Ersatzspieler Alessandro Federici, Ailingen 3 mit Sven und Marco Braunger sowie Ailingen 4 mit Marcel Weißenrieder und Manuel Maier. Zunächst tritt Ailingen 2 gegen Ailingen 3 an, danach werden alle Ailinger Mannschaften gegen Böblingen 1 sowie Hardt 2 und 3 um Punkte kämpfen. Spielbeginn ist um 18 Uhr.

Die U17-Teams spielen am Samstag bereits um 14 Uhr in der heimischen Rotachhalle.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen