Alles im Blick: Ein Engel, gestaltet von Diane Herzogin von Württemberg, wacht über den Adventsmarkt im Schlosshof.
Alles im Blick: Ein Engel, gestaltet von Diane Herzogin von Württemberg, wacht über den Adventsmarkt im Schlosshof. (Foto: Veranstalter)
Schwäbische Zeitung

Die vorweihnachtliche Atmosphäre auf sich wirken lassen, am flackernden Feuer sitzen, einen wärmenden Winzer-Glühwein, der diesen Namen auch verdient, in der Hand: Das können Gäste laut Ankündigung beim Advent auf dem stimmungsvoll illuminierten Platz vor der Vinothek im Schloss Friedrichshafen vom 7. Dezember bis zum 4. Advent. Eröffnung ist am kommenden Freitag, um 16 Uhr.

Unter den Augen des mehr als sieben Meter hohen Engels, der von Diane Herzogin von Württemberg entworfen und gestaltet wurde, reihen sich die Hütten, in denen Selbstgemachtes und regionale Speisen angeboten werden. Im Mittelpunkt steht der Herzogs-Glühwein, der nach altem Rezept zusammengestellt wurde, heißt es. Zum Glühwein werden Weihnachtsgebäck, Waffeln und Würstle von der evangelischen Schlosskirchengemeinde, der TSG Ailingen und der Bodenseeschule angeboten. In der Vinothek stehen die Weine des Weinguts Herzog von Württemberg zur Verkostung bereit.

Musikfreunde können den Besuch des Adventsmarktes mit einem Konzert in der Schlosskirche verbinden, in der am Sonntag, 9. Dezember, um 17 Uhr adventlich-weihnachtliche Abendmusik erklingt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen