Abriss läuft: Altes Hallenbad weicht Wohnraum

Lesedauer: 2 Min
Das alte Hallenbad wird abgerissen. Auf dem Gelände soll einmal Wohnraum entstehen.
Das alte Hallenbad wird abgerissen. Auf dem Gelände soll einmal Wohnraum entstehen. (Foto: Christian Steiauf)
Schwäbische Zeitung

Der Abriss des alten Hallenbads hat wie geplant begonnen und wird voraussichtlich bis März 2021 dauern. Mit dem ersten Bauabschnitt, dem Abbruch des Hochbaus, liegen die Arbeiten derzeit voll im Zeitplan, bestätigt die Stadt. Wann mit dem zweiten Bauabschnitt begonnen wird, müsse noch abgestimmt werden.

Rund 800 000 Euro hat die Stadt für die Schadstoffsanierung und den Abbruch des alten Hallenbads in der Ehlersstraße angesetzt. Den entsprechenden Auftrag hatte der Gemeinderatsausschuss für Planen, Bauen und Umwelt im März vergeben. Insgesamt sind für die Beseitigung der ehemaligen Sportstätte drei Millionen Euro veranschlagt.

Der Abbruch erfolgt zunächst ohne die Gründung, die Bodenplatte und die Außenwände des Untergeschosses, weil noch nicht endgültig geklärt ist, ob diese für die Anschlussbebauung genutzt werden können. Auf dem Areal an der Ehlersstraße werden vor allem neue Wohnungen entstehen.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen

Leser lesen gerade