Abgebrochener Schneidezahn nach Schlägerei

Lesedauer: 2 Min

Die Polizei sucht Zeugen.
Die Polizei sucht Zeugen. (Foto: dpa)
Schwäbische Zeitung

Zwei Männer zwischen 17 und 20 Jahren sind am Samstag in Friedrichshafen aneinandergeraten. Erst hatte einer eine brennende Zigarette an der Backe, dann der anderen keine Schneidezähne mehr.

Jetzt ermittelt die Polizei wegen Körperverletzung gegen die zwei betrunkenen jungen Männer im Alter von 17 und 20 Jahren. Wie bislang in Erfahrung zu bringen war, hatte der ältere der beiden gegen 17.30 Uhr eine brennende Zigarette auf der Backe seines Widersachers ausgedrückt und ihm ins Gesicht geschlagen. So berichtet es die Polizei.

Zwei Zähne, zwei Wunden

Durch diese Schläge verlor der 17-Jährige zwei Schneidezähne. Durch anschließende Fausthiebe brachte der jüngere seinem Kontrahenten allerdings auch zwei Platzwunden bei.

Zur Klärung des Tatherganges bittet die Polizei mögliche Zeugen der Auseinandersetzung, sich mit dem Polizeiposten Friedrichshafen-Altstadt, Telefon 07541/361420 in Verbindung zu setzen.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen