Schwäbische Zeitung

Alle Amateurligen sind schon in der Winterpause doch die Verbandsstaffeln Württemberg Nord und Süd der A- und B-Jugend haben an diesem Wochenende noch einen kompletten Spieltag. Die Vorrunde ist erledigt und die Spiele am Wochenende sind die ersten Rückrundenspiele.

Bei der A-Jugend des VfB ist die TSG Young Boys Reutlingen zu Gast. Anstoß im Zeppelinstadion ist am Sonntag um 10.30 Uhr. Bei den Young Boys fand das erste Spiel der Saison statt. Es gab bisher kein torreicheres Spiel, denn die Häfler verloren mit 5:7. Es ist kaum anzunehmen dass wieder zwölf Tore fallen doch für beide Vereine kann die Begegnung richtungsweisend sein. Nach 13 Spielen hat die VfB A-Jugend 16 Punkte. Sie stehen auf Platz sieben und haben ein Torverhältnis von 26:26. Die Gäste stehen mit zwölf Punkten und 24:37 Toren auf dem Zwölften und somit auf einem Abstiegsplatz. Das Team von VfB-Trainer Christian Regler, der schon lange im Nachwuchsbereich des VfB tätig ist, hofft mit seinen Jungs einen Sieg zu holen.

Die B-Jugend muss zum TuS Ergenzingen. Spielbeginn ist am Sonntag um 10.30 Uhr. Für die B-Jugend sieht es nach der Vorrunde gar nicht gut aus. Von den 14 Mannschaften in der Verbandsstaffel belegen sie mit neun Punkten Platz zwölf. Es war eine Vorrunde bei der man am Anfang viele Punkte verschenkte. Ausgenommen davon war das erste Spiel. Die TUS Ergenzingen gewann verdient mit 4:1. Das Team steht auf Platz drei mit 28 Punkten. Der Rückstand auf Tabellenführer Reutlingen beträgt nur sechs Punkte.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen