Eine stolze Schülerschar: Die Abiturienten des TG genießen ihren Abschlussball.
Eine stolze Schülerschar: Die Abiturienten des TG genießen ihren Abschlussball. (Foto: Christian Lewang)
Christian Lewang

Für die 92 Schüler des Technischen Gymnasiums an der Claude-Dornier-Schule in Friedrichshafen hat die 13-jährige Schulzeit mit den Abiturfeierlichkeiten in der Kressbronner Festhalle ein feierliches Ende gefunden. Sie halten seit Donnerstag den Lohn für die jahrelange Lernerei in den Händen: ihr Abiturzeugnis.

Zuvor feierten die Abiturienten mit Oberstudiendirektor Stefan Oesterle, ihren Lehrern und zusammen mit ihren Eltern einen rauschenden Abschlussball mit sehenswerten Programmpunkten. Neben kleinen Videoprojekten, in denen sich die Abiturienten der Lehrpofile „Mechatronik“, „Gestaltung, Medien, Technik“ sowie „Informationstechnik“ vorstellten, parodierten sie sich in Filmen auch gegenseitig. Aber auch die Lehrer kamen in den Filmen nicht zu kurz. Mit den Beiträgen hatten die Schüler die volle Aufmerksamkeit – und natürlich auch die großen Lacher auf ihrer Seite. Auch kaum lösbare „Schüler-Lehrer-Quizfragen“, die viele Besucher schmunzeln ließen, sorgten für ein kurzweiliges Abiball-Programm.

Vorträge in Form eines Poetry Slams, vorgetragen von Sophia Sandkühler, einer der Schülersprecherinnen, stellte einen der gelungenen Glanzpunkte des Abends dar, wie die lobenden Ansprachen der einzelnen Kurssprecher, die ihren Klassenlehrern ihren Dank mit kleinen Geschenken, ausdrückten. Durch den Abend führten gekonnt lässig die Moderatoren Priscilla Henoch und Ogundipe Munzimba, ehe es nach dem unterhaltenden Teil des Abends zur Verabschiedung des diesjährigen Abiturjahrgangs überging.

„Wenn Sie die Zeugniss dann in den Händen halten, dann sind sie frei“, stellte Schulleiter Stefan Oesterle fest. „Sie sind frei zu entscheiden, wohin ihr Weg führen soll. Zu dieser Freiheit und noch viel mehr zu ihrem Abitur gratuliere ich Ihnen allen von ganzem Herzen!“

Oesterle betonte, dass die Schüler bezüglich ihrer Zukunftsplanung vor einer großen Auswahl stünden: egal ob Studium, Auslandsaufenthalt, FSJ, Work-and-Travel, Ausbildung, von zu Hause ausziehen oder erst mal Urlaub. Besonderen Dank zollte auch der Oberstudiendirektor seinen Lehrerkollegen, insbesondere Dieter Kling, Abteilungsleiter Technische Gymnasien, für die Durchführung der Abiturprüfung. Und dann ging es auch schon an die Übergabe der Reifezeugnisse, die die Schüler nicht ohne Stolz entgegennahmen.

Die Abiturienten des Technischen Gymnasiums – Jannik Löhle ist Jahrgangsbester

Profil Mechatronik: Andor Ottmar, Frey Gregor, Gsimbsl Paul, Hiß Marlon, Keib Dominik, Klar Tobias, Klökler Kevin, Klökler Mario, Kohler Niels, Leuckefeld Karl, Löhle Jannik, Lotina Dejan, Marschall Franziska, Martin Dean-Xavier, Ostapuk Alexey, Prohmann Linda, Rahmer Laurin, Slotczinski Tim, Sproll William, Tauscher Michael, Wahl Timm, Wörner Robin und Yozgatligil Oguz.

Profil Technik und Management:

Birkenmaier Marco, Bohner Christian, Eppler Moritz, Hauser Luca, Hirscher Tim, Karagülle Hikmet, Klug Lukas, Kramer Johann, Künstler Lydia,K urfeß Tobias, Müller Simon Karl, Münsterer Dominik, Nesterenko Vladislav, Nußbaumer Stian, Okur Haluk, Rieser Christoph, Störzbach Valentin, Waizenegger Tobias, Walch Jannik und Wiedmann Peter.

Profil Informationstechnik: Ametovic Aleksandar, Begaj Kevin, Engstler Frank, Gilch Dennis, Goettig Andreas, Habermaas Samuel, Härle Raphael, Hoche Thierry, Jorge Esser Pedro, Lachmuth Mike, Maurer Leon Patrick, Müller von Kralik, Müller Benedikt, Nehrling Lucas, Niechoj Laura, Pasenko Daniel, Roth Dominik David, Ruetz Christian, Schön Benjamin David Jonathan, Tschritter Leo, Ünver Ekrem, Willems Luciano und Witte Lois Kuno.

Profil Gestaltungs- und Medientechnik: Bucher Benedikt, Bumüller Mara, de Vila Cha Esteves Witt Ana Carolina, Eckle Sabrina, Engelmann Alisa, Frei Moritz, Heger Moritz Till, Käser Nike Alessandra, Klethe Ellen Maria, Kolb Robin William, Kowalewski Juliane, Mancieri Adriana, Munzimba Henoch, Ogundipe Priscilla, Poisson Natalie, Präger Lennart, Sandkühler Sophia, Stark Lea, Tadler Nadine, Treuter Nikolai, Veit Kevin Mike, Walzer Isabel, Wiedemann Nico und Zinser Marc Julius.

Jahrgangsbester: Löhle Jannik

(1,2)

Einen Preis erhalten: Jannik Löhle, Marco Birkenmaier und Lydia Künstler.

Eine Belobigung erhalten: Kowalewski Juliane, Tadler Nadine, Käser Nike, Münsterer Dominik, Kramer Johann, Nußbaumer Stian, Leukefeld Karl, Sproll William und Prohmann Linda.

Ein Lob für engagierte Organisationsarbeit bei der SMV erhalten: Pasenko Daniel, Sandkühler Sophia und Münsterer Dominik. (sz)

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen