Halten ihr Abschlusszeugnis in der Hand: Die Jungkaufleute und Schüler der kaufmännischen Berufsschule.
Halten ihr Abschlusszeugnis in der Hand: Die Jungkaufleute und Schüler der kaufmännischen Berufsschule. (Foto: Etienne Zelnicek)
Schwäbische Zeitung

Nach einer verkürzten Ausbildungszeit von zweieinhalb Jahren, bei einigen Absolventen sogar nur zwei Jahre, haben 76 Schüler der kaufmännischen Berufsschule den Abschlusses geschafft. 24 Jungkaufleute erhielten Belobungen und elf wurden mit Preisen ausgezeichnet. Melanie Kleiner erhielt den Hugo-Eckener Preis für die beste Leistung bei der Abschlussprüfung.

Schulleiterin Sabine Harsch beglückwünschte in ihrer Abschlussrede alle Absolventen und betonte ihre Anerkennung für die hervorragenden Leistungen, welche auch für die Qualität der dualen Ausbildung sprechen, heißt es im Bericht der Schule.

Insgesamt haben 35 Industriekaufleute, 23 Kaufleute für Büromanagement, 11 Bankkaufleute, 2 Kaufleute für Groß- und Außenhandel sowie 5 Kaufleute im Einzelhandel beziehungsweise Verkäufer erfolgreich die Prüfung bestanden. 35 der insgesamt 76 Absolventen haben außerdem eine Zusatzqualifikation im Bereich Fremdsprachen beziehungsweise internationales Wirtschaftsmanagement erworben. Zudem stärkten viele Absolventen ihre internationalen Kompetenzen durch ein von der Schule organisiertes Praktikum in England, Frankreich oder Spanien.

Stellvertretend für alle Ausbildungsbetriebe richtete Melanie Schlachter von der Dethleffs GmbH Worte an die Absolventen. Abgerundet wurde die Feier von einer Klangperformansce von Marius Jonasson und Tim Vögele von der Musikschule Meckenbeuren. Zudem führten die Absolventen eine Präsentation über ihre Erlebnisse in den Auslandspraktika auf, bevor Zeugnisse, Belobungen und Preise verliehen wurden.

Preise und Belobungen beim Abschluss der Kaufmännischen Berufsschule im Winter 2018/2019

Belobungen: Celine Jacob, Leonie Wiegele, Emily Arnegger, Lea Arenz, Corinna Knisel, Katrin Restle, Julia Schäfer, Stefanie Scholz, Nicole Schwab, Claudia Tinnefeld, Daniel Haag, Lorena-Sofia Hämmerle, Lukas Hofmann, Adrian Kirsch, Daniel Kraus, Amelie Steidle, Miriam Möller, Emirhan Demir, Katharina Farien, Selina Milz, Katrin Plocher und Tanja Zivadinovic. Preise: Melanie Kleiner, Michael Mayer, Sabrina Stange, Hannah Ahlbrecht, Selina Förster, Maren Marte, Antonia Kreßner, Jessica Burghardt, Nathalie Burghardt, Eva Kugel und Julia Wachter. Hugo-Eckener-Preis für die beste Prüfungsleistung: Melanie Kleiner.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen