Die Polizei ermittelt wegen Körperverletzung.
Die Polizei ermittelt wegen Körperverletzung. (Foto: Symbol: Patrick Seeger, dpa)
Schwäbische Zeitung

Wegen Verdachts auf Körperverletzung ermittelt die Polizei gegen einen 54-Jährigen, der am Donnerstag im Riedlepark einen 13-jährigen Jungen geschlagen haben soll. Wie die Ermittlungen ergaben, befand sich der Junge mit seinem Fahrrad mit Freunden auf dem Weg nach Hause. Von hinten näherte sich der 54-Jährige und scherte kurz vor Erreichen der kleinen Gruppe mit seinem Fahrrad leicht nach links aus. Hierbei schlug der 54-Jährige dem Buben gegen den Hinterkopf. Als dieser dann fragte, warum er das gemacht hat, verpasste der Tatverdächtige dem 13-Jährigen noch eine Ohrfeige. Der 54-Jährige gab gegenüber der Polizei den Sachverhalt zu. Er sagte, dass er von dem Jungen beleidigt worden war.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen