50 000 Badegäste im Wellenfreibad Ailingen

Überraschung mit Blumenstrauß und Gutschein: Erster Bürgermeister Fabian Müller (links) und Betriebsleiter Andreas Fehrmann mit
Überraschung mit Blumenstrauß und Gutschein: Erster Bürgermeister Fabian Müller (links) und Betriebsleiter Andreas Fehrmann mit Nadine Schönitz aus Ittenhausen. (Foto: Stadt Friedrichshafen)
Schwäbische.de

Die Hitzewelle treibt die Menschen in die Bäder: Fast drei Wochen früher als im Vor-Corona-Jahr 2019 konnte im Wellenfreibad Ailingen die 50 000er-Marke erreicht werden. Das teilt die Stadt Friedrichshafen in einer Mitteilung mit.

Erster Bürgermeister Fabian Müller und Betriebsleiter Andreas Fehrmann überraschten um die Mittagszeit Nadine Schönitz mit einem Blumenstrauß und einem Gutschein in Höhe von 50 Euro und begrüßten sie als 50 000 Badegast im Wellenfreibad Ailingen. Nadine Schönitz lebt in Ittenhausen und kommt mit ihren zwei Kindern fast täglich ins Wellenfreibad zum Schwimmen – auch bei schlechtem Wetter. Und weil sie ein echter Stammgast ist, möchte sie den Gutschein für die Saisonkarte 2023 einsetzen.

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen

Persönliche Vorschläge für Sie