150 Jahre Seelinie: Auch Friedrichshafen feiert mit

Lesedauer: 3 Min
Mit ordentlich Dampf geht’s über den See: die Jungfernfahrt der Dampftrajektfähre.
Mit ordentlich Dampf geht’s über den See: die Jungfernfahrt der Dampftrajektfähre. (Foto: stadtarchiv FN)
Schwäbische Zeitung

Das Jubiläum „150 jahre Seelinie“ wird am 4. und 5. Mai mit einem Festwochenende rund um den Bodensee groß gefeier t –auch in Friedrichshafen. Vor 150 Jahren wurde nicht nur die Zugstrecke von Romanshorn nach Rorschach, als erstes Teilstück der „Seelinie“, eröffnet, sondern es wurden auch erstmals Eisenbahnwagen auf Schiffen transportiert.

Zuerst gab es diesen Trajektverkehr über den Bodensee von Lindau nach Romans-horn, aber im selben Jahr folgte auch noch die Strecke von Friedrichshafen nach Romanshorn, wie das Stadtmarketing Friedrichshafen mitteilt.

Am Festwochenende kann die Mobilitätsgeschichte in Friedrichshafen auf verschiedene Art und Weise entdeckt werden. Am Samstag, 4. Mai, und Sonntag, 5. Mai, gibt es jeweils um 10.30 Uhr und 14.30 Uhr Themenführungen über die Bodenseeschifffahrt damals und heute. Treffpunkt für die kostenlosen Führungen ist der Anfang von Steg 4 im Hinteren Hafen. Eine Anmeldung zu den Führungen ist nicht erforderlich.

Ebenfalls an beiden Tagen gibt es um 11.30 Uhr und um 14.30 Uhr eine Führung im Zeppelin-Museum. Dabei kann auch in die Geschichte des Gebäudes aus seiner Zeit als Bahnhof eingetaucht werden. Die Führungen sind kostenlos – es ist aber ein Eintrittsticket ins Museum nötig. Die Anmeldung zu den Führungen wird beim Kauf des Tickets vorgenommen.

Darüber hinaus gibt es am Samstag zum Eintreffen der Jubiläums-Eventfähre aus Romanshorn von 16.40 bis 17.10 Uhr am Fähranleger ein Platzkonzert mit dem Fanfarenzug Graf Zeppelin. Am Sonntag spielt zur selben Zeit der Seehasen-Fanfarenzug.

Mit der heute an Land liegenden „MF Schussen“ ist auch noch eine ehemalige Trajektfähre am Hinteren Hafen beheimatet – wenn auch auf Land liegend. Die MF Schussen fuhr von 1929 bis 1983 auf der Linie Friedrichshafen – Romanshorn und beförderte bis 1974 dabei auch Eisenbahn-Güterwagen. Seit 1986 ist sie Clubheim des Segel-Motorboot-Club Friedrichshafen (SMCF) und beherbergt heute das „Grillhaus am See“. Am Jubiläumswochenende präsentiert der SMCF mit der HOC Neustadt ein elegant geschnittenes Oldtimer-Segelboot aus dem Jahr 1929.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen