100 000 Badegäste suchen Abkühlung im Strandbad

Lesedauer: 2 Min
Betriebsleiter Theo Schlegel und Daniela Zweifel, Mitarbeiterin am Amt für Bildung, Betreuung und Sport, gratulieren der 100 000
Betriebsleiter Theo Schlegel und Daniela Zweifel, Mitarbeiterin am Amt für Bildung, Betreuung und Sport, gratulieren der 100 000sten Besucherin, Hanne Schmalzigaug (Mitte). (Foto: Stadtverwaltung)
Schwäbische Zeitung

Am gestrigen Freitag war es soweit: Daniela Zweifel, Mitarbeiterin am Amt für Bildung, Betreuung und Sport, und Betriebsleiter Theo Schlegel begrüßten die 100 000. Besucherin in dieser Saison im Strandbad Friedrichshafen. Kurz nach 12 Uhr kam Hanne Schmalzigaug an die Strandbad-Kasse und wurde mit der Nachricht überrascht.

Daniela Zweifel und Theo Schlegel gratulierten der Jubilarin mit einem Blumenstrauß und einem Gutschein für eine Saisonkarte im Strandbad und wünschten ihr noch viele schöne Stunden beim Baden, teilt die Stadtverwaltung in einem Schreiben mit.

Hanne Schmalzigaug kennt das Strandbad am Königsweg bereits seit vielen Jahren und kommt regelmäßig zum Schwimmen im Bodensee. „Hier ist es einfach sehr schön. Mir gefällt es, vom Steg aus direkt ins Wasser zu gehen“, so Schmalzigaug.

Dank des heißen Sommers zählt das Strandbad jetzt schon 100 000 Badegäste. Im vergleichbaren Zeitraum des Vorjahres waren es nur 82 000 Gäste. „Im Durchschnitt besuchen zurzeit 3000 Badegäste das Strandbad. Am Sonntag (29. Juli) waren es sogar 4500 Besucher. Dies war der bisher besucherstärkste Badetag“, berichtet Theo Schlegel. Insgesamt suchten allein im Juli 56 000 Kinder, Jugendliche, Frauen und Männer Abkühlung im Bodensee, der zeitweise bis zu 28 Grad warm war. Die Strandbadsaison dauert noch bis zum 9. September. Bei schönem Wetter ist es täglich von 9 bis 20 Uhr geöffnet.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen