Überfall an der Rotach: Polizei sucht Zeugen

Lesedauer: 2 Min

Die Polizei sucht Zeugen.
Die Polizei sucht Zeugen. (Foto: Symbol: Friso Gentsch, dpa)
Schwäbische Zeitung

Die Polizei sucht außerdem den warnenden Radfahrer. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich

mit der Kriminalpolizei Friedrichshafen, Telefonnummer 07541 / 

70 10, in Verbindung zu setzen.

Einklappen  Ausklappen 

Wie die Polizei berichtet, ist ein Fahrradfahrer am Sonntagabend gegen 22.45 Uhr auf dem Geh- und Radweg an der Rotach von drei bislang unbekannten Männern überfallen worden. Nun suchen die Beamten dringend Zeugen.

Der 50-Jährige war in Richtung Bodensee unterwegs, als sich unter der Brücke der Steinbeisstraße die Männer ihm in den Weg stellten und er anhalten musste. Wie es vonseiten der Beamten heißt, hielt einer der Männer das Fahrrad fest, von einem Zweiten wurde der 50-Jährige festgehalten.

Der dritte Täter sprach den Geschädigten an und verlangte Geld, das er ihm schließlich aushändigte. Danach gaben die drei Männer den Radweg wieder frei. Kurz vor dem Raub wurde der 50-Jährige von einem männlichen Radfahrer, der sich auf der gegenüberliegenden Seite befand, auf die Gruppe aufmerksam gemacht.

Die Polizei sucht mit folgender Beschreibung nach den Männern: Zwei der Unbekannten sollen etwa 20 bis 25 Jahre alt sein, zwischen 1,70 und 1,75 Meter groß und muskulös sein. Sie sollen kurze, dunkle Haare haben. Bekleidet waren sie mit dunklen Jeans und weißen T-Shirts.

Der dritte Mann soll etwa 1,80 Meter groß sein und eine schmale Statur haben. Sein schwarzes Haar ist leicht gewellt und schulterlang. Er trug ein dunkles T-Shirt.

Die Polizei sucht außerdem den warnenden Radfahrer. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich

mit der Kriminalpolizei Friedrichshafen, Telefonnummer 07541 / 

70 10, in Verbindung zu setzen.

Einklappen  Ausklappen 
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen