Konzert unter der Kastanie begeistert Zuhörer

Lesedauer: 2 Min
Lida und Martin Panteleev haben ein Heimspiel unter der Kastanie.
Lida und Martin Panteleev haben ein Heimspiel unter der Kastanie. (Foto: pr)
Schwäbische Zeitung

Eine imposante Kastanie nimmt die Mitte des Frickinger Rathausplatzes ein und spendet dem gesamten Platz Kühle und Schatten. Darunter lässt es sich wunderbar verweilen oder – wie am vergangenen Samstag geschehen – musizieren. Im Rahmen des Frickinger Kulturprogrammes lud das Frickinger Künstlerehepaar Lida und Martin Panteleev zum klassischen Konzert ein und viele Zuhörer kamen zu einem besonderen Kulturgenuss, wie das Tourismusbüro der Gemeinde mitteilt.

Lida Panteleev am Flügel und Martin Panteleev an der Violine, beide ausgezeichnet mit internationalen Preisen, beindruckten mit großer technischer Spielstärke und ausgeprägtem künstlerischem Talent. Für das Programm „Suite Populaire“ wählten die beiden die musikalischen Höhepunkte aus ihren vielen Konzertreisen durch europäische und asiatische Städte aus.

Viel Applaus für das Duo

Das interessierte Publikum bedankte sich mit viel Applaus für die exzellente Interpretation der Kompositionen von Bach, Mozart, Ravel, Tschaikowsky und anderen Klassikern wie auch für die kurzweiligen Einführungen, die Martin Panteleev zu den Musikstücken gab.

Das Open-Air-Konzert endete unter nachtblauem Himmel, nachdem die stehend applaudierende Zuhörerschaft noch mit einer Zugabe belohnt wurde.

Die Kastanie in Frickingen bietet den Rahmen für zwei weitere Konzerte in diesem Sommer: Am Samstag, 29. Juli, spielt ab 18 Uhr das Akkordeonorchester Friedrichshafen auf dem Frickinger Rathausplatz. Am Samstag, 3. September, veranstaltet der Musikverein Frickingen zum Auftakt des Frickinger Herbsts ein Schopffest mit Karo Blech.

Die Veranstaltungen finden bei schönem Wetter statt. Eintritt auf Spendenbasis.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen