Patrick Weisser glänzt mit Bestzeit über 1000 Meter

Lesedauer: 2 Min

Patrick Weisser kommt immer besser in Fahrt.
Patrick Weisser kommt immer besser in Fahrt. (Foto: Guenter Kram)
Schwäbische Zeitung

Mittelstreckler Patrick Weisser (VfB LC Friedrichshafen) kommt zum Saisonende immer besser ins Rollen. Über 1000 Meter, die trotz der großen Hitze gut frequentiert waren, blieb er laut Pressemeldung erstmals unter 2:30 Minuten. Seine neue Bestzeit: 2:29,50.

Auch die nächstplatzierten Läufer erzielten schnelle Zeiten: Manuel Müller (2:30,24), Moritz Lindenmayer (2:31,11) und Fabian Müller (2:33,66). Alle genannten Läufer starten für die LG Nordschwarzwald, die wieder einmal beim Fischbacher Abendsportfest stark vertreten war.

Das gilt auch für die Vorarlberger Athleten, die mit Anna-Sophie Meusburger (1000 Meter/2:56,13), Chiara Schuler (Speer/44,20), Daniel Bertschler (Stabhoch/4,35 und Speer/51,47) Disziplinensieger stellten.Sehr wenige Teilnehmer stellte dagegen der Bodenseekreis. Am besten konnten sich Robin Nitzer (2:39,76) und Manuel Jäger (2:44,96) über 1000 Meter in Szene setzen. Beide starten für den VfB LC Friedrichshafen.

Über 5000 Meter blieb Diana Reinschmiedt von der LG Bodensee deutlich unter 19 Minuten (18:52,70) und im Speerwerfen gelang Carolin Bruderhofer (TuS Meersburg) ein Wurf auf 37,02 Meter.

Da das Stabhochspringen diesmal als IBL-und Vorarlberger Meisterschaft ausgetragen wurde, war Beteiligung und Niveau höher als in den Vorjahren. Alle Ergebnisse sind unter www.tsvfischbach.de online verfügbar.

Die Abendsportfeste werden am Freitag (10. August) mit folgenden Disziplinen abgeschlossen: 60, 80, 100 und 110 Meter Hürden (an 17.30 Uhr), 400 Meter (18.25 Uhr), 1500 Meter (18.45 Uhr), Stundenlauf (19.15 Uhr) Diskus (18 Uhr) und Hochsprung (18 Uhr) fortgesetzt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen