Vorstandschaft der Musikkapelle Eriskirch ist wieder komplett

Lesedauer: 5 Min

Der neue Vorstand der Musikkapelle: Melanie Bauer, Marcel Bösch (beide Beisitzer), Alina Weber (Schriftführerin), Marei Wendler
Der neue Vorstand der Musikkapelle: Melanie Bauer, Marcel Bösch (beide Beisitzer), Alina Weber (Schriftführerin), Marei Wendler (Jugendleiterin), Dominik Bentele (Vorstand), Jenny Franz (Kassiererin), Melanie Obinger (Vorstand), Heiko Wösle (Vorstand (Foto: MK)
Schwäbische Zeitung

Die Musikkapelle Eriskirch hat sich in der Festhalle zu ihrer Generalversammlung getroffen. Neugewählt wurden die gleichberechtigten Vorstände Melanie Obinger und Dominik Bentele.

Der Vorsitzende Heiko Wösle begrüßte die Anwesenden, bevor der Kassenbericht von Jenny Franz folgte, die ein wirtschaftlich gutes Jahr der Musikkapelle vermelden konnte. Insbesondere Dank des Wunschkonzertes und hohen Einzelspenden wurde ein positives Ergebnis erzielt.

Irene Schäch verlas die Chronik des vergangen Jahres. Humorvoll ließ sie die verschiedenen Auftritte und Aktivitäten des Vereins Revue passieren. Mirko Fischer dankte den Musikern für das tolle Konzert. Ein kleiner Hinweis zur Verbesserung der Anwesenheit in den Proben, vor allem auch vor den Konzerten, und der Probendisziplin konnte er sich jedoch nicht verkneifen. Im Anschluss gab er den Bericht im Namen der Vorstände ab. Der Schwerpunkt wurde im vergangenen Jahr auf die Jugendarbeit gelegt. So konnte ein Konzept erstellt werden, das Kinder schon in sehr jungen Jahren mit der Musik in Kontakt bringt und bis zum Eintritt in die Musikkapelle durchgängig begleitet. Aktuell gibt es eine Gruppe mit acht Kindern in der musikalischen Früherziehung und 16 Blockflötenschüler, die in Eriskirch von Eva Frisch, einer Lehrerin der Musikschule Tettnang, unterrichtet werden. Der Instrumentalunterricht findet für Eriskircher Kinder ebenfalls in Eriskirch statt und die darauf aufbauenden Ensembles werden in Tettnang angeboten, da es für ein Vororchester und eine Jugendkapelle in Eriskirch aktuell zu wenig Musikschüler gibt, berichtete Mirko Fischer.

Die Musikkapelle hatte im vergangenen Jahr 49 Proben und 21 Auftritte zu absolvieren. Für außerordentlich hohe Teilnahme an Proben und Auftritten wurden geehrt: Dominik Bentele, Alina Weber und Janna Wendler. Anschließend bedankte sich Mirko Fischer bei den Musikern, die sich das ganze Jahr außerhalb der Vorstandschaft für den Verein einsetzen: Sylvia Maidl als Uniformwartin, den Notenwarten Janna und Marei Wender, Rebekka und Melanie Bauer, der Vizedirigentin Melanie Obinger. Auch Gisela Walzer, die die Anwesenheitsliste führt, und Edmund Schraff, der das ganze Jahr über die Ansagen durchführt, wurde gedankt.

Wo die Proben während der Umbauphase der Festhalle stattfinden, ist noch unklar. Das Konzert 2019 wird jedenfalls wieder in der neuen Sporthalle stattfinden.

Im Anschluss übernahm Bürgermeister Arman Aigner das Wort und führte die Neuwahlen durch. Konnte im vergangenen Jahr einer der drei Vorstandsposten nicht besetzt werden, so sah es in diesem Jahr anders aus: Neugewählt wurden die gleichberechtigten Vorstände Melanie Obinger und Dominik Bentele sowie Alina Weber als Schriftführerin. Kassenprüfer bleiben Michael Bucher und Michael Schick. Außerdem vervollständigen Heiko Wösle als weiterer Vorstand, Jenny Franz als Kassiererin und Marcel Bösch, Melanie Bauer und Hannes Walzer als Beisitzer das Gremium. Dominik Bentele übergibt nach seiner Wahl nun sein bisheriges Amt des Jugendleiters an Marei Wendler. Heiko Wösle gratulierte den Neugewählten und bedankte sich bei Susanne Römischer und Mirko Fischer, die nun aus der Vorstandschaft ausscheiden.

Das nächste Highlight der Kapelle ist der Maihock am 1. Mai. Nach zwei Absagen aufgrund schlechten Wetters hoffen die Musiker nun, ihn 2018 durchführen zu können.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen