Radfahrer erliegt seinen schweren Verletzungen

Lesedauer: 1 Min

Ein Mann ist am Wochenende seinen Verletzungen erlegen.
Ein Mann ist am Wochenende seinen Verletzungen erlegen. (Foto: Symbol: dpa)
Schwäbische Zeitung

Ein 58-jähriger Mann ist am vergangenen Wochenende seinen lebensgefährlichen Verletzungen im Krankenhaus erlegen. Das teilte die Polizei in einer Pressmitteilung am Montag mit. Der Mann ist am 2. Juni alkoholisiert mit seinem Fahrrad unterwegs gewesen und ist dabei vom Rad gestürtzt, nachdem er gegen den Bordstein gefahren war.

Nach seinem Sturz wurde der 58-Jährige mit schweren Kopfverletzungen mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Bei dem Unfall trug der Mann laut Polizeibericht keinen Fahrradhelm.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen