Multivisionsschau nimmt Zuschauer mit nach Bolivien

Lesedauer: 1 Min
Fotografin Andrea Dublaski und ihr Mann Matthias Jobmann (beide aus Brochenzell) entführen die Zuschauer nach Bolivien.
Fotografin Andrea Dublaski und ihr Mann Matthias Jobmann (beide aus Brochenzell) entführen die Zuschauer nach Bolivien. (Foto: Andrea Dublaski)
Schwäbische Zeitung

„Tierra Colorada – Woanders sein in Bolivien“, lautet der Titel einer Multivisionsschau von Andrea Dublaski („Spicy Artworks), die am Donnerstag, 10. Oktober, ab 20 Uhr im Naturschutzzentrum Eriskirch zu sehen ist. Bolivien, dieses südamerikanische Land der Farben sei anders, heißt es in der Vorschau. „Geheimnisvoll. Voller Mythen und Legenden. Landschaftlich extrem abwechslungsreich und reizvoll.“

Die Fotografin Andrea Dublaski und ihr Mann Matthias Jobmann sind abseits der Touristenpfade über Stock und Stein durch das Land gereist und präsentieren ihren neuen beeindruckenden und einfühlsamen Film, heißt es. Dabei erzählen sie ungeschminkt und authentisch von ihren persönlichen Erlebnissen, Emotionen und Eindrücken. Der Eintritt ist frei, es wird eine Spende erbeten.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen