Eriskircher Lebensmittel-Discounter erneuert sich

Lesedauer: 2 Min
Filialleiter Dominik Sanktjohan (rechts) freut sich über die Neueröffnung der Lidl-Filiale in Eriskirch.
Filialleiter Dominik Sanktjohan (rechts) freut sich über die Neueröffnung der Lidl-Filiale in Eriskirch. (Foto: ah)

Die Eriskircher Filiale des Lebensmittel-Discounters Lidl hat nach einer etwa viereinhalbwöchiger Modernisierung wieder geöffnet. Ungefähr 1300 Artikel präsentiert der Nahversorger in der Friedrichshafener Straße 41 auf 1200 Quadratmetern Verkaufsfläche. „Wir freuen uns, dass unsere Kunden mit dem Umbau einen deutlichen Mehrwert erhalten“, sagte Filialleiter Dominik Sanktjohanser.

Die modern gestaltete Filiale soll laut Geschäftsleitung vor allem durch Frische, Service-Freundlichkeit, aber auch zeitgemäße technische und optische Veränderungen eine Bindung zu den Kunden und zur Region herstellen. Filialleiter Dominik Sanktjohanser: „Wir haben großen Wert auf neueste Technik sowie auf eine energieeffiziente LED-Beleuchtung gesetzt. Eine gute Einkaufsatmosphäre ist uns sehr wichtig.“ Im Zuge der Modernisierung hat Lidl die Verkaufsfläche um 200 Quadratmeter erweitert. Dadurch wurde Platz für breitere Gänge und eine ansprechende Warenpräsentation geschaffen. Zu den weiteren Maßnahmen gehörten der Einbau eines neuen Backregals, eine neue und vergrößerte Obst- und Gemüsestrecke oder der Anstrich der Wände.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen